Der Orstvorsteher informiert

Friedhofsmauer St. Konrad

Fertigstellung

Stützmauer Friedhof

Eine Stützmauer wurde nach dem Abriss des Schuppens notwendig.
Bis auf Kleinigkeiten sind die Arbeiten so weit fertiggestellt.
Durch die Fertigstellung der Stützmauer haben sich die Möglichkeiten zum Parken
am Friedhof etwas verbessert.

Wegekreuz zur Wackenmühle restauriert

Dank der Initiative der Familienzusammengehörigkeit Wackenmühle
und einem Zuschuss aus den Globalen Mehrausgaben, seitens des Ortsrates,
wurde das Wegekreuz restauriert.

Dafür mein besonderer Dank!

Dietmar Zenner
Ortsvorsteher

Kunstrasenplatz

Umbau des Hartplatzes zu einem Kunstrasenplatz.
Am 04.11.2020 haben die Arbeiten begonnen.
Beim Umbau geht es gut voran.
In zeitlichen Abständen treffen wir uns zu Absprachen mit den Verantwortlichen.
Eine gute Sache, um vor Überraschungen verschont zu bleiben.
Wenn jetzt das Wetter noch etwas mitspielt, sieht das gut aus.
Die beauftragte Firma macht eine sehr gute Arbeit.
Auch seitens der Planung gibt es keine Kritik, was bei solchen Projekten, nicht immer der Fall ist.

Dietmar Zenner
Ortsvorsteher

Kunstrasenplatz

Illegale Müllentsorgung

Schon wieder hat jemand seinen Müll illegal entsorgt. Aufgrund der vorgefundenen Menge könnte es sich um ein größeres Fahrzeug, eventuell auch mit Anhänger, gehandelt haben. Fast alles Sondermüll. Die zuständigen Behörden wurden informiert. Hinter der Einfahrt Allstraße, auf der L 171 von Siersburg nach Niedaltdorf, nächste Feldwegeinfahrt. Sollte jemanden was aufgefallen sein, bitte melden.
Dietmar Zenner, Ortsvorsteher

..................................................

Hinweisschilder

Anbringung von Schildern: „Vorsicht Schulkinder“.
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Um auf gefährliche Stellen auf dem Schulweg unserer Kinder hinzuweisen, wurden im Bereich der Kastanienbäume Warnschilder angebracht. Dort wechseln die Kinder des öfteren die Strassenseite.
Ich bitte um Beachtung.

Dietmar Zenner
Ortsvorsteher

****************************

Lotsendienst Kreis Saarlouis

Lotsendienst

****************************

Blühwiese am Hahnenweg

Anlegen vom Flächen zum dem Projekt „ Blühende Landschaften“.
Die Fläche, die wir am Hahnenweg angelegt haben, zeigt uns wie schön und sinnvoll, so eine Maßnahme sein kann.
Wir werden auch weiterhin Bereiche ins Auge fassen, zur Verschönerung und sinnvollen Gestaltung von Flächen in unserem Dorf.
Dietmer Zenner
Ortsvorsteher

Hahnenweg

Zuwendung zur Entsorgung von Windeln

Gemeinde Rehlingen-Siersburg

Zuwendung zur Entsorgung von Windeln

Um finanzielle Nachteile im Zusammenhang mit der Windelentsorgung

zu mindern, gewährt die Gemeinde Rehlingen-Siersburg auf Antrag eine jährliche Zuwendung in Höhe von 50,00 €.

Windeln bei Inkontinenz:
Die Inkontinenz ist durch eine ärztliche Bescheinigung zu belegen, wobei die Abgabe eines ärztlichen Dauerattestes möglich ist. Der Antrag ist jährlich neu zu stellen. Anträge für das Jahr 2019 können bis zum 31.12.2019 eingereicht werden. Später eingehende Anträge können für das Jahr 2019 nicht berücksichtigt werden.

Babywindeln:
Die Zuwendung für die Entsorgung von Babywindeln wird bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres gewährt (ohne weitere Antragsstellung).

Antragsformulare sind bei der Gemeindeverwaltung (Zentrale) erhältlich, stehen aber auch auf der Homepage der Gemeinde Rehlingen-Siersburg ( https://www.rehlingen-siersburg.de/service/formulare) zum Download bereit.

Bepflanzung Ortseingang

Am 07.09.2019 bepflanzten wir das Umfeld des kleinen Brückenbauwerks, das unseren Ortseingang als Blickfang ziert. Zur endgültigen Fertigstellung des Objekts wird in Kürze noch ein Ortsschild angebracht. Die enge Einbeziehung von Fachleuten und auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei der Planung des Objektes, hat sich für uns als äußerst sinnvoll erwiesen und so sind auf diese Weise verschiedene Gestaltungen eingeflossen. So soll das Bauwerk die Niedbrücke darstellen, die die Ortsteile Groß- und Kerprichhemmersdorf verbindet. Die darunter durchfließende Nied ist mit ihren Uferstreifen angedeutet. Die Brückenpfeiler wurden aus heimischen Kalk- und Sandsteinen gemauert. Die Sandsteine stammen übrigens aus der alten Schlossmauer in Großhemmersdorf und wurden wahrscheinlich in den Sandsteinbrüchen zu Siersburg zu abgebaut. Die Kalksteine fand man in Kerprich-Hemmersdorf.
Ich danke allen, die an der Gestaltung mitgewirkt haben für ihren Einsatz. Ganz besonders danke ich Herrn Bertwin Schnubel, der im Wesentlichen das Bauwerk handwerklich geplant und auch mit seiner Maurerkunst erstellt hat.
Ich hoffe, dass dieses kleine Schmuckstück zur weiteren Dorfverschönerung beiträgt.
Dietmar Zenner
Ortsvorsteher

Bepflanzung

Foto: Zenner
Foto: Zenner

***************************

..................................................

----------------------------

Gemeindeeigene Bahnhofsfläche

Naturnahe Flächengestaltung des gemeindeeigenen Bahnhofsgeländes
Hierzu fand ein erster Termin, zur Begutachtung der vorgesehenen Fläche statt.
Seitens der Verwaltung wird dazu ein Planungsentwurf erstellt, der förderwirksam sein soll. Der Platz sollte begehbar sein und Sitzgelegenheiten vorweisen. Nach Vorstellung des Entwurfs wird dieser in den Gremien Orts- und Gemeinderat erörtert. In der Hoffnung, dass dieser bis jetzt etwas trostlose Platz durch eine Neugestaltung etwas zur Verschönerung unseres Ortes beitragen wird,
verbleibe ich Ihr

Dietmar Zenner
Ortsvorsteher

Foto:Zenner
Foto:Zenner

Dietmar Zenner, Ortsvorsteher

Wir sind Anlaufstelle

Anlaufstellen für ältere Menschen in der Gemeinde
Aufgabe der Anlaufstelle ist:
Hilfestellung zu geben, an welche Institutionen sich ältere Menschen bei Problemen wenden können.
Dazu haben die Anlaufstellen Infomappen bekommen, in denen Adressen aufgezeigt sind, die professionelle Hilfe leisten können.
- Adressen von Altenheimen und Apotheken in unserer Gemeinde
- Beförderung und Mobilität
- Bei Behinderung
- Familiäre Konflikte und Lebenskrisen
- Finanzielle Hilfen zum Lebensunterhalt
- Gesundheitliche Problem ( körperlich, physisch, Demenz )
- Hilfe im Haushalt
- Pflege
- Rechtliche Beratung
- Rente / Schulden
- Seniorengruppen
- Seniorensicherheitsberatung
- Seelsorge
- Technische Hilfe
- Vereine

Anlaufstellen:
Dietmar Zenner
Ortsvorsteher
Sprechstunde Jeden Montag 17:00 – 18:30 Uhr AWO Stübchen.

CDU Ortsverband
Bernadette Pink und Bernd Jacob
Den letzten Freitag im Monat von 13:00 – 14:00 Uhr Pfarrheim.
Im Anschluss findet der Seniorentreff statt.

AWO Ortsverein
Christa Hirschauer und Kornelia Offholz
Jeden Mittwoch 16:00 – 19:00 Uhr.
In Verbindung mit Bewegung im Sitzen, Gedächtnistraining, Meditation und Mitmachtanz.

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,
scheut euch nicht, die Anlaufstellen zu kontaktieren.
Wir helfen Euch gerne.

Dietmar Zenner
Ortsvorsteher

..................................................

..................................................

..................................................

..................................................

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen