Hemmersdorf

##################################################

**************************************************

"Die inoffizielle Seite von Hemmersdorf."

**************************************************

Mitteilungen oder Anfragen an: hemmersdorf@t-online.de oder über Anfrage/Mitteilung an uns

**************************************************

Von der Bevölkerung her gesehen bildet Hemmersdorf den drittgrößten Gemeindebezirk. Es liegt im südwestlichen Gemeindegebiet im oberen Niedtal.
Die Entfernung zum Grundzentrum Siersburg ist mit 4km sehr gering. Der westliche Ortsrand ist mit der Landesgrenze zu Frankreich identisch.
Die Vorteile seiner geographischen Lage bestimmen zwei Funktionsschwerpunkte, und zwar die Wohnfunktion und der Freizeit- und Erholungsbereich. Die "Wackenmühle" und attraktive Rad- und Wanderwege entlang der Nied und über die Höhen des Niedgaus laden ein zum Ausflug in die Natur.
Trotz Rückgangs der Zahl der Betriebe in der Landwirtschaft wurden durch die Landzusammenlegung in Großhemmersdorf günstige flächenmäßige Voraussetzungen für eine Reihe von Haupterwerbsbetrieben und Aussiedlerhöfen geschaffen.
Zahlreiche Funde in Hemmersdorf zeugen von einer frühgeschichtlichen Besiedlung dieses Raumes. Reste der ehemaligen Schlösser sind noch in Kerprichhemmersdorf, vor allem aber in Großhemmersdorf vorhanden.
Besonders charakteristisch in Hemmersdorf sind teilweise sehr gut erhaltene "Lothringerhäuser". Hemmersdorf ist Zentrum der Grundschule für Hemmersdorf und Niedaltdorf und zentrale Kindergartenstätte für Hemmersdorf und Niedaltdorf.
Hemmersdorf hat mehrfach erfolgreich am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" teilgenommen; zuletzt wurde der Ort als schönstes Dorf im Saarland 1995 prämiert.

Diese Internetseite ist auch denjenigen gewidmet, die - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr in Hemmersdorf wohnen, aber sich weiterhin über das Geschehen im Ort informieren möchten.